spanien stadt corona

El darrer punt per sota de la línia és correcte. Auf Mallorca sind erstmals Urlauber wegen einer Corona-Infektion in Quarantäne. Die meisten Infektionen stünden mit Agrarbetrieben, Seniorenheimen und einem Wohnviertel in Zusammenhang, berichtete die Zeitung „Las Provincias“.Spanien ist mit mehr als 28.300 Corona-Toten und 250.000 Infizierten eines der in Europa am schwersten von der Pandemie getroffenen Länder. Das seien 60 mehr als am Donnerstag gewesen, als ein Anstieg um 128 Fälle im Vergleich zum Mittwoch festgestellt worden war. Eine Nordsee-Insel hat nun eine Maskenpflicht für bestimmte Bereiche eingeführt. 70.000 Bewohner des Landkreises A Mariña stehen von Montag bis Freitag unter Quarantäne, um die steigenden Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Erstmals wurde nun auch wieder eine Großstadt unter Quarantäne gestellt.Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra verkündete die ernste Nachricht: Seit Samstag um 12 Uhr dürfe niemand mehr in die Stadt Lleida und mehrere umliegende Gemeinden reisen oder sie verlassen, außer um zur Arbeit zu gelangen. Bewohner der Quarantäneregion dürften jedoch einmalig noch bis 16.00 Uhr an ihren Wohnort in der Zone zurückkehren.

Die Corona-Nachrichten von der iberischen Halbinsel verheißen jedenfalls nichts Gutes. In den betroffenen Regionen liegen beliebte Urlaubsziele wie Barcelona, die Costa Brava und das spanische Pyrenäengebiet. Die Gesundheitsbehörden sind alarmiert. Betroffen sind Reiseziele wie Barcelona. Frankreichs …Smartphones sind für Milliarden Menschen unerschwinglichDie ganze Welt ist vernetzt, aus fast jeder Ecke kann man ins Internet - theoretisch. Fil de guàrdia de Eine Reisewarnung gibt es für Spanien nicht. Aktuelle Infektionswerte für Spanien Das Abraten von Reisen ist quasi eine Alarmstufe darunter. Corona in Spanien: Landkreis mit 70.000 Einwohnern in Galizien abgeriegelt Nach der Region Segrià wird auch eine Stadt in Galizien abgeriegelt. Die Balearen mit der beliebten Ferieninsel In Katalonien wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörde in den vergangenen 24 Stunden 724 Corona-Neuinfektionen registriert. Für einen schnellen Überblick über COVID-19 Kennzahlen greifen wir auf Werte des ECDC zurück (für weitere Informationen, siehe Datenquellen). Das Auswärtige Amt hatte sie für das besonders stark von der Corona-Pandemie getroffene Spanien erst am 21. Regionalpräsident Quim Torra rief die Menschen zu größter Vorsicht auf. In den betroffenen Regionen Barcelona und der Stadt Lleida gibt es Anzeichen für einen Rückgang der täglichen Infektions-Zahlen. Juli: In den Corona-Hotspots in Spanien entspannt sich die Lage etwas. Ein Urteil des höchsten europäischen Gerichts könnte bei der Beantwortung …Ursache der Beirut-Explosion: Schwerer Verdacht steht im Raum - jetzt steht erstes deutsches Todesopfer festMehr als 130 Tote und tausende Verletzte: Nach der gewaltigen Explosion in Beirut geht die Suche nach Verschütteten weiter - und die Ursachenforschung. Medien und Politiker kritisieren, die Stadt verliere die Kontrolle. Milliarden Menschen bleiben aber auf der Strecke, weil sie sich ein Smartphone gar …Urlaub in Corona-Krise: Touristen-Insel führt Maskenpflicht im Freien ein - Bürgermeister erklärt MaßnahmeDie Coronavirus-Pandemie hält auch die deutschen Urlaubsorte weiterhin in Atem. Bereits seit einer Woche sollen die Einwohner der Stadt und des südlichen Vororts L‘Hospitalet de Llobregat, insgesamt 2,7 Millionen Menschen, ihre Häuser nur noch aus dringendem Anlass wie für Einkäufe oder Besorgungen verlassen. (Foto: imago images/Agencia EFE) Der seit dem 14. Mit Corona-in-Zahlen.de haben Sie die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Spanien ist mit mehr als 28.300 Corona-Toten und 250.000 Infizierten eines der in Europa am schwersten von der Pandemie getroffenen Länder. In einer Region in Spanien spitzt sich die Lage dramatisch zu. Ahir a la nit vam poder confirmar finalment que la rho es troba per sota 1. Geschäfte und Restaurants müssten deshalb nicht wieder schließen, die Menschen dürften ihre Wohnungen jederzeit verlassen. Madrid - Gemessen an den Daten, die die Johns-Hopkins-Universität vermittelt, wurden in Angesichts der vor allem in Barcelona wieder steigenden Zahl von Infektionen mit dem Die Polizei errichtet Kontrollposten an den Zufahrtsstraßen.Ein Lockdown innerhalb der Quarantänezone sei bisher noch nicht nötig, zitierte die Zeitung die katalanische Gesundheitsministerin Alba Vergés. Das Auswärtige Amt hat sich jetzt zu einem drastischen Schritt entschieden. Landesweit sind die Zahlen jedoch seit Mitte Mai stark gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Regionen in Spanien als Risikogebiete eingestuft, das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung rausgegeben. Seither dürfen sich die 47 Millionen Spanier wieder frei in ihrem Land bewegen. Das Leben in der Stadt soll aber weitergehen. 17.38 Uhr: Hunderte Urlauber aus Deutschland sollen am Ballermann auf Mallorca Party gemacht haben, ohne sich um die derzeit in Spanien geltenden Corona-Regeln zu scheren. Das RKI weist darauf hin, dass für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der Molt bones notícies al Segrià.

Juli: In den Corona-Hotspots in Spanien entspannt sich die Lage etwas. Us mostrem el diagrama de risc del Segrià. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Update vom 30. Vergés rief die Bevölkerung jedoch auf, Versammlungen zu meiden und familiäre Feiern stark zu begrenzen oder zu verschieben.Nach Angaben der Gesundheitsbehörden waren am Freitag 4030 Infektionsfälle in der Region registriert. In Barcelona, an der Costa Brava und im spanischen Pyrenäengebiet hat sich das Coronavirus* erneut ausgebreitet. Doch ein neuerlicher Ausbruch in der Region Segrià erfordert wieder strengere Maßnahmen. Im Laufe der Woche seien es insgesamt 365 Fälle gewesen. Madrid wird aber nicht umhinkommen, einen erheblichen Teil der gerade erst beschlossenen EU-Milliardenhilfen für die Rettung der Tourismusbranche einzusetzen. Unsere Services für Sie im Überblick